Unsere Methoden

Das Erfassen Ihrer Krankengeschichtemethoden_1

Unser Anliegen ist, Ihre Schmerzen zu verstehen, die Ursache zu finden und je nach Möglichkeit individuell zu behandeln. Für das erste Gespräch planen Sie bitte eine Stunde ein.  Schildern Sie möglichst genau den Beginn und den Verlauf Ihrer Beschwerden. Versuchen Sie, die Qualität Ihrer Schmerzen zu beschreiben, was Ihn provoziert, wie Sie ihn lindern. Bringen Sie uns alles mit, was bisher dazu unternommen wurde.

Das können Kopien von Befunden Ihres  Hausarztes oder anderer Fachkollegensein, Berichte von Operationen oder Eingriffen,methoden_2  Laborwerte, wenn sie nicht älter als 6 Monate sind. Röntgenbilder auf Papier oder auf CD gebrannt schaue ich mir gerne gemeinsam mit Ihnen an. Wichtig ist auch eine Liste der Medikamente, die Sie täglich einnehmen und auch der schon eingenommen Schmerzmittel, auch wenn Sie sie wieder abgesetzt haben.

Zur Unterscheidung der Schmerzart und zur Verlaufskontrolle ist es häufig notwendig einen elektronischen Fragebogen in der Praxis auszufüllen.

Dabei helfen wir Ihnen, wenn Sie möchten. methoden_3

  • Schmerzlinderung individuell an Ihre Situation angepasst.
  • Auswählen und Erprobung der geeigneten Medikamente.
  • Nervenblockaden zur Linderung akuter Schmerzen
  • TENS, Behandlung der schmerzenden Gegend mit Strom über die Haut
  • Akupunktur
  • Bei Bedarf Vorstellung bei operativ tätigen Kollegen, mit denen wir zusammenarbeiten